HAUS Sternberg 1/4

"Drei Mini-Wohnungen - Oder Reconstructing a Single Family Home"
Ausgangspunkt war ein Einfamilienhaus der 1950iger Jahre, wie es in den Nachkriegsjahren in Mitteleuropa zigfach ausgeführt wurde.
In leichter Südhanglage am Waldrand etwas außerhalb von Velden am Wörthersee und am Fuße des Sternbergs mit seiner bekannten Wahlfahrtskirche gelegen schlummerte das Gebäude jahrelang vor sich hin, bis es zum Leerstand kam.

Durch die Südhanglage war es möglich, dass jeder der drei Wohnungen einen eigenen Außenzugang erhält. Daher konnte die sehr steile und ins Kellergeschoß nicht vorhandene Innenstiege entfernt werden und es musste - außer eine kurze Stahlgitter-Außenstiege - auch kein Stiegenhaus neu geschaffen werden.

Die Wohnungen sind mit kleinem Wohn-Essraum aber jeweils zwei Schlafzimmern angelegt. Das Gartengschoß wurde erweitert, wodurch im Erdgeschoß eine Terrasse entstand. Die Mansarde des Dachgeschoßes wurde entfernt und der alte Dachstuhl mit seinen Qualitäten freigelegt.
Verwendet wurden Materialien aus der Umgebung, nicht nur aus Nachhaltigkeit, sondern auch um sich einzufügen und zu vermitteln - zur Umgebung und zu den BewohnerInnen. Lärchenholzfassade, Dämmung mit Steinwolle, Holzsparren am Dach, von unten frei sichtbares Ziegeldach (um den Scheunencharakter zu verdeutlichen), Innenverkleidungen aus Holz und Bergahorn am Bergweg-Boden sind nur einige davon.
Entstanden ist ein umfassend saniertes Drei-Familien-Wohnhaus als Niedrigstenergiegebäude mit Komfortlüftung und Restwärmedeckung durch eine Sole-Wasser Wärmepumpe mit Tiefenbohrung.

Grundstücksfläche: 965 m2
Nutzfläche: 159 m2
Bauweise: Massivbauweise
Baujahr: 2016
9220 VELDEN am Wörthersee
Dr.-Karl-Renner-Weg 14
+43 4274 / 39 18
arch@archmore.cc
4048 Puchenau / LINZ
Haseneck 7
+43 732 60 45 08 11
linz@archmore.cc
1190 WIEN
Unterer Schreiberweg 95
+43 1 905 27 03
wien@archmore.cc