Bertrams KG 1/3

Das Objekt liegt am Rande des Weltkulturerbes Neusiedler See. Die UNESCO Kommission war in den Entwicklungsprozess eingebunden, wodurch sich eine gemeinsame Entwicklung des Projektes mit Bauherr und Öffentlichkeit ergab.
Die Lage des Grundstückes ist in einer Acker- und Weinbau dominierten Kulturlandschaft mit eingestreuten Solitärbäumen.
Der Betriebsgegenstand am neuen Standort wurde um eine vollautomatische Lackierung der hergestellten Produkte erweitert. Es wurden Produktions- und Lagerhallen, Sozialräume und Gästezimmer, sowie ein Bürogebäude für die Firma Bertrams KG als neuen Betriebsstandort errichtet. Beim Entwurf des Betriebes wurde darauf geachtet, dass sich alle Gebäudeteile und Baukörper bestmöglich in die vorhandene Dorf- und Landschaftsstruktur einfügen und sich die einzelnen Nutzungen am Gebäude abzeichnen.

Die Produktionshalle mit der den Weinparzellen nachempfundenen Fassadenstreifen stellen genauso wie die bedruckte Glasfassade des Verwaltungskubuses einen sensiblen Umgang mit der Umgebung dar.


Grundstücksfläche: 20568,00 m²
Nutzfläche: 5179,20 m²
Bauweise: Stahl- und Massivbauweise
Baujahr: 2012-2013
Auftraggeber: Bertrams KG
9220 VELDEN am Wörthersee
Dr.-Karl-Renner-Weg 14
+43 4274 / 39 18
arch@archmore.cc
4048 Puchenau / LINZ
Haseneck 7
+43 732 60 45 08 11
linz@archmore.cc
1190 WIEN
Unterer Schreiberweg 95
+43 1 905 27 03
wien@archmore.cc